Ein christliches Fest verschwindet

Ein Leser machte mich darauf aufmerksam, dass heute der Martinstag ist. Ein traditionsreiches christliches Fest im Andenken an den heiligen Martin. Martinsgans, Martinsessen, Martinsumzug, Martinssingen – wer erinnert sich noch?

Ich bekomme Appetit auf Gänsebraten. Aber der Leser machte mich auch auf ein Problem aufmerksam, das ich selbst nicht gesehen hatte. Dieses Fest verschwindet aus der Öffentlichkeit. Absichtlich mit der Zurückdrängung der christlichen Traditionen, mit der Überdeckung durch einen studentischen Ulk, der die vier Einsen des 11. November zum Anlass nahm, einen „Singles‘ Day“ auszurufen, was der Kommerz bald zur Rabattschlacht aufblies. Und, wie praktisch, dahinter verschwindet der Martinstag. So wird die christliche Tradition ganz subtil an den Rand gedrängt.

Ob sie das mit dem Ramadan auch gewagt hätten?

Von mir an alle Leser einen herzlichen Gruß zum Martinstag. Ein Foto einer Gans habe ich nicht, aber Susi hat sich hier schön in Szene gesetzt. Und sie wird mich hoffentlich noch viele Jahre begleiten. Das Foto habe ich heute Morgen zufällig aufgenommen.

2 Kommentare zu „Ein christliches Fest verschwindet

  1. Hallo Herr Stamer,
    Nicht nur ein christliches Fest veschwindet, auch die christlichen Werte werden immer mehr an den Rand gedrängt oder verschwinden ganz von der Bildfläsche. Man muss sich nur einmal anschauen was sich die Chaostruppe in Berlin an neuen Corona-Grausamkeiten ausgedacht hat. Es ist einfach nicht mehr zufassen das Ganze.
    Auch von mir Grüße an Susi

    Gefällt mir

  2. Moin, also ich hatte echt zehn Nachrichten in meinem elektronischen Postfach wegen, Achtung, alleine lebender Menschen Tag 😂😂. Wir sind ja schließlich in einem Land in dem man deutsch spricht. So was doofes. Ich bin mal gespannt, wie Weihnachten verhunzt wird.
    Grüße an Susi und schönen Abend noch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..