Fundstück Nr.36: Worum es wirklich geht

Im Moment muß man den Eindruck gewinnen, dass die Führungsriege in 🇩🇪 vollkommen den Verstand verloren hat. Lauterbach gibt in der ARD zu Protokoll, dass die Impfung ja freiwillig sei, auch bei einer Impfpflicht werde die Spritze letztendlich freiwillig genommen.

Dieses Zitat musste sein, sorry für die Ausdrucksweise.

Die Administration läuft derweil Amok:

In anderen Ländern werden dagegen die Maßnahmen Schritt für Schritt zurückgefahren und aufgehoben. Omikron ist selbst nach Aussage deutscher Fachleute (zum Beispiel Prof. Kekulé) nicht gefährlicher als eine normale Grippe und nur einen Bruchteil so gefährlich wie Delta.

Aber sie wird nicht so behandelt. Warum?

Man kann nur einen Schluss ziehen: Es geht um ganz etwas ganz anderes. Und das hat dieser Leser der Jungen Freiheit auf den Punkt gebracht:

Bravo. Es geht um nichts anderes mehr. Es ist eine reine Machtdemonstration, wie auch die Verkürzung der Geltungsdauer des Impfstatus, ohne jegliche Legitimation. Nach der Pandemie werden weitere große Belastungen auf die Bürger zukommen. Diese müssen gegen große Widerstände durchgesetzt werden, so sieht das jedenfalls die Regierung. Da geht es nur noch darum, das Gesicht zu wahren, um keinen Machtverlust zu erleiden.

Wir haben in 🇩🇪 nun endgültig das Stadium DDR 2.0 erreicht: den autoritären Staat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..