Die passende Antwort

Der Ostbeauftragte der CDU gibt den Oberlehrer in Sachen Demokratie. Fast könnte man ihn für ein U-Boot der AfD halten, denn was er sagt, ist nicht nur falsch, sondern schadet seiner eigenen Partei – jedenfalls im Osten. Die AfD in Sachsen-Anhalt dürfte sich darüber freuen ... weiterlesen

Mobbing gegen das eigene Volk

Es gibt die klare Antwort gegen rechts … und warum wird dann seit 4 Jahren genau das Gegenteil von den Regierenden gemacht ? Warum beschäftigen sich alle Altparteien mit der AfD und nicht mit einer Lösung der Probleme ? Sitzt die AfD in irgendeiner Regierung ? Machen die Gesetze ? Haselhof sagt dazu: “Die AfD ist faktisch überbewertet”... ja ok … wenn wir dann sonst keine anderen Probleme haben. Zeigt allerdeutlichst, dass die Politiker immer noch GARRRRRRNIX kapiert haben.

Nachricht von der Front

Der Kampf um die Aufrechterhaltung der Meinungsfreiheit findet täglich im Kleinen statt. Aus einem Artikel der „Welt“ des Journalisten Thomas Schmid zum Wahlergebnis des Bürgermeisterkandidaten der AfD in Görlitz:

Man stellt es nicht gerne fest, muss es aber feststellen: Die AfD ist im Jahre 2019 in Sachsen (und in einigen anderen Bundesländern) eine Volkspartei mit einer stabilisierten Wählerschaft. Einer Wählerschaft, die von allen guten und treffenden Argumenten gegen den Ansatz der Partei nicht mehr erreicht wird, zumindest im Augenblick nicht. Und die in beträchtlichen Teilen auch nicht erreicht werden will und die alle Fakten, die man ihr entgegenhält, zu „Systemlügen“ erklärt.