Nicht zu fassen

Deutschland ist härtesten Krisen ausgesetzt. In der Ukraine ist Krieg, wir wissen noch nicht, ob im Winter das Gas reicht, Inflation und Armut explodieren regelrecht, die gesellschaftlichen Spannungen werden immer bedrohlicher, der irre Lauterbach will uns im Herbst wieder den Lockdown verordnen, Michael Ballweg sitzt im Knast und die Demokratie funktioniert schon längst nicht mehr – die Probleme türmen sich bis zum Horizont. Und was macht die Koalition?

DAS HIER:

Screenshot: bild.de

Sie finden das gaga? Das ist ein viel zu schwacher Ausdruck.

Das ist Wahnsinn, parlamentarische Arbeitsverweigerung, Ideologieamok.

4 Kommentare zu „Nicht zu fassen

  1. Das Leben kann ja so schön sein und voller Überraschungen. Hier mal eine wahre Begebenheit:
    Mein Kollege sagte am Postschalter zu einer üppig aufgebrezelten Person: „Beträge über 500DM pro Tag werden nur an den Sparer selbst ausgezahlt“. Darauf die überzeugende Antwort aus tiefer Stimme: „Ich bin der Sparer selbst“. Nun ja, leicht peinlich, aber kann ja mal passieren. Heute wäre das wohl schon strafbare Minderheitendiskriminierung. Egal, Schwamm drüber. Zumindest damals waren wir alle köstlich amüsiert, was natürlich völlig gemein und daneben war. Aber das waren wenigstens „noch Zeiten“ im leider noch nicht besten Deutschland aller Zeiten.

    Gefällt mir

  2. Finde ich super. Meine Frau sagte schon immer einen Satz, den vermutlich schon viele Männer in ihrer Beziehung gehört haben: „Männer haben es im Leben besser.“
    Aber es gibt nun auch ein größeres Problem. Dieses betrifft vor allem die Fanatiker:innen mit dem Doppelpunkt vor dem schönen Zusatz. Mein Tipp: Die Pünktchen einfach weglassen, Frau sein kann heute zum Glück jeder.

    Gefällt mir

  3. „Das ist Wahnsinn, parlamentarische Arbeitsverweigerung, Ideologieamok“
    Das ist es. Auf den Punkt! Aber der obige Satz rettet mir den Tag! Ich lieg aufm Boden und beiß in die Auslegware vor Lachen, würde Loriot sagen, der vermutlich nur noch im Grab rotiert.
    Ist doch schön, was werde ich denn nächstes Jahr für ein Geschlecht, mal sehen….
    Oder wie Simone Solga sagen würde: https://www.youtube.com/watch?v=zD3ItefLB0Y

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.