Gefüllter Nachttopf mit Bunsenbrenner drunter

Ab und zu (eigentlich sogar ziemlich oft) schreibe ich einem Freund in Australien, was hier in Deutschland so abgeht. Das ist dann immer die Gelegenheit, ein bisschen vom Leder zu ziehen. Man gönnt sich ja sonst nichts. Alles außer guten Ratschlägen ist sowieso schon zu teuer geworden. Die gibt es dafür gratis, siehe den vorigen Artikel.

Meinem Freund habe ich diesen Screenshot hier geschickt – mit dem nachfolgenden Text.

Quelle: welt.de

Ach was, das ist doch nur der Rassismus der Anwohner. Deutschland ist ein vielfältiges Land. Die Vielfalt ist ein Gewinn für Deutschland. Aber man muss sich natürlich auch durchsetzen können. Sind die Clans zu stark, bist du zu schwach.

Bruhaha.

Jetzt, wo es zu spät ist, wo sich die Großfamilien fest etabliert haben, trauen sich die Systemmedien auch mal, solche Töne anzuschlagem. Hättet ihr euch früher überlegen können, liebe Medien, aber da wart ihr ja zu feige. Schließlich kriegt man als Presse Subventionen vom Staat. Vertriebshilfe, oder wie sie das nennen. 

Wie heißt es so schön? Man beisst nicht in die Hand, die einen füttert. Die deutsche Presse hat ihren Biß schon lange verloren und sich komplett aufs Apportieren verlegt.

Diese Clans wirst du nur mit etwas los, was ich hier nicht schreiben werde. Schließlich haben wir Meinungsfreiheit. Die garantieren ein gewisser Herr Haldenwang und eine gewisse Frau Faeser.

Bruhaha.

Clans haben sogar das Grüne Gewölbe ausgeraubt. Das sind die wertvollsten Kunstschätze, die es in Deutschland überhaupt gibt. Historisch unschätzbar, viel wertvoller als das bisschen Gold, das sie eingeschmolzen haben, und die Diamanten, die sie herausgebrochen haben. Die nächsten Clanimmobilien sind also schon finanziert.

Was ist passiert? Ein paar haben sie identifiziert und den Prozess gemacht. Und der wird streng rechtsstaatlich geführt. Es handelt sich ja schließlich nicht um Querdenker.

Bruhaha.

Die Clans drangsalieren nur die Bevölkerung. Die Macht des Staates bedrohen sie nicht . Die Querdenker stellen die Narrative des Staates infrage. Das macht den Unterschied. Die erlebte „Hilflosigkeit“ des Staates ist eine Entwicklung mit Ansage. Der will nicht helfen, sonst müsste er ja seine Ideologie infrage stellen. Und damit die Praxis der unbegrenzten Einwanderung ändern. Denn die arabischen Clans sind als Asylbewerber ins Land gekommen.

Soweit meine Mail. Und wer es bis jetzt noch nicht verstanden hat: Das war Sarkasmus, bittere Ironie und tiefere Bedeutung. Satire eben. Aber Realsatire.

Und jetzt noch mal den Zustand Deutschlands in einem Satz im Klartext: Die Kacke ist am Dampfen. Bald wird sie kochen. Gewaltig stinken tut’s jetzt schon.

6 Kommentare zu „Gefüllter Nachttopf mit Bunsenbrenner drunter

  1. @nouseforislam

    Tja, und ich halte nicht viel von Westlern die immer über den Westen schimpfen. Hat was von Schadenfreude, wenn gerade unter einem der eigene Ast wegbricht. Aber ich vermute eh, gedanklich lebt die Mehrheit wie immer im Netz lieber im Osten.

    Gefällt mir

  2. Von diesen Verschwörungstheorien halte ich nix. Und davon, dass immer die anderen schuld sind, auch nicht. Profiteure bestimmter gesellschaftlicher Entwicklungen gibt es immer. Aber grundsätzlich ist der Westen dabei, sich selbst zu zerlegen. Fremde Hilfe brauchen die dafür gar nicht.

    Gefällt mir

  3. @nouseforislam

    Haben Sie auch mal in Betracht gezigen, daß diese Woke Kultur Teil einer Infiltration sein könnte um eben genau das zu erreichen, was gerade geschieht, die komplette Selbstdemontage des Westens, bei der sogar die komplette Ideengeschichte der westlichen Kultur aus den Angeln gehoben wird. Fremdsteuerung war in meiner Wahrnehmung bei vielen Portestbewegungen der 60er bis 80er Jahre eher die Regel. Ein Spiel das beide Geger im Kalten Krieg gespietl haben. Mir jedenfalls fällt auf, daß viele „alternative“ Medienseiten im Grunde genommen auch nur Propaganda betreiben und sich mittlerweile ein regelrechter Haß auf die westliche Welt und westliche Werte breit macht. Nur weil westliche Werte mit Füßen getreten werden heißt das ja nicht, daß es keine tyoisch westlichen Werte gibt.

    So wie ich das Zeitgeschehen wahrnehme werden wir trorpediert von gesellschaftlichen Waffen, Terrorismus, Migration, Klima, Gender, Corona. Die Frage ist für mich nur, wer schießt diese Waffen wirklich ab, das können ja auch unterschiedliche Kräfte sein. Die NGOs der Reichen haben klar ihren Anteil daran, was ja kein Widerspruch sein muß, im Grunde können auch Reiche woke werden.

    Aber gerade Corona in Verbindung mit Ukraine könnte auch ein Wirtschaftskrieg gegen den Westen sein. Natürlich funktioniert das nur, weil unsere Marionettenregierungen komplett verantwortungslos und widersinnig agieren. Wenn man aber vorher weiß, wie die reagieren werden, weil man vorher schon weiß weswegen die installiert wurden und von wem die beraten werden, weil man eventuell in Kontakt mit dem Puppenspieler steht, dann ergeben manche Vorgänge Sinn.

    Oder anders ausgedrückt, Putin kann eventuell ein Schwab Mann sein, umgekehrt könnte Schwab aber auch ein Putin Mann sein. Putin war nicht umsonst Chef des FSB. Ganz ausdrücklich, dies ist öffentliche Spekulation. Ich weiß nicht mehr als andere, aber ich weiß, daß die offziellen Narrative nicht stimmen können und ich glaube nicht an derart geballt auftretende Zufälle. Und wenn ich mir ansehe worauf wir zusteuern, auf eine Rennaissance des Kommunismus, dann halte ich es für abwegig, daß dies das Werk oder die Zukunftsvision von Kapitalisten sein soll. Wenn ich in unseren Breitengraden Hufgetrappel höre, dann denke ich an Pferde, nicht an Zebras.

    Gefällt 1 Person

  4. Deu ist im Arsch. Allerdings ist das der restliche Westen auch. Denn der degeneriert in einem atemberaubenden Tempo zu einem dekadenten Müllhaufen. Jetzt hat auch Australien eine „woke“ Zeckenregierung. Die gehen auch den Bach runter. BRICS wird alles einkassieren, denn die lachen sich schlapp über unsere „woken“ Spinnereien.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.