Die öffentlich-rechtliche Lüge des Tages

Manche Lügen sind schwer zu erkennen, andere sind so dreist, dass man sprachlos ist.

Böhmermann hat in einer öffentlichen Diskussion mit Markus Lanz gefordert, Kritiker der staatlichen Corona-Politik gar nicht erst einzuladen. Der „Spiegel“ ging sogar soweit, Lanz für 90.000 Tote mitverantwortlich zu machen:

Screenshot: bild.de

Anmerkung: Linke sind bekanntlich besonders erfinderisch darin, die Sprache für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. So haben sie in letzter Zeit die Methode weiterentwickelt, aggressiv zu argumentieren. Dabei wird eine Unterstellung als Wahrheit dargestellt. Damit konfrontiert man den Gegenpart aber nicht direkt, sondern man verpackt die Unterstellung in der Floskel „Wie fühlen Sie sich damit?“ Damit wird die Wirkung verdoppelt, da der Angegriffene nicht nur die eigentliche Frage, sondern auch die damit verbundene unterstellte Lüge, die innerhalb der Frage als sozusagen vorausgesetzte Wahrheit erscheint, aber in Wirklichkeit nur eine Behauptung ist, zurückweisen muss. Dies nur zu den feinen, aber perfiden Techniken linker Argumentation.

Glücklicherweise hat die Bild die Anmaßung Böhmermanns hart gekontert:

Nichts publiziert? Allein das ist schon eine dreiste Lüge. Böhmermann, der hochbezahlte, aber fachlich vollkommen laienhafte ZDF-Gebührenkasper, betreibt hier regelrechten Rufmord, der meiner Meinung nach schon strafrechtlich relevant ist.

Die Lüge ist leicht widerlegbar, Google hilft. Hier ein Auszug aus der Publikationsliste von Prof. Dr. Dr. Kekulé:

In der persönlichen Auseinandersetzung zwischen Lanz und Böhmermann erkennt man Klasse und Erbärmlichkeit deutlich:

Ich frage mich, wie lange will dieser ÖR-Kettenhund noch auf Kosten der Steuerzahlers den Verstand der Fernsehzuschauer beleidigen? Außerhalb seiner eigenen politischen Blase ist er doch verhaßt wie seinerzeit Karl Eduard von Schnitzler.

Der öffentlich-rechtliche Funk gehört entweder ganz abgeschafft oder endlich reformiert. Es muss wieder gewährleistet werden, dass alle gesellschaftlich relevanten Standpunkte ihre Entsprechung in den Medien finden, was längst nicht mehr der Fall ist. Das aber war die Voraussetzung für die Zulassung der steuergleichen Finanzierung über die GEZ!

Im Klartext bedeutet dies: Jeden Tag verstoßen die Öffis gegen den Auftrag, der ihnen vom Gesetz auferlegt wurde. Das muss ein Ende haben! Von den großen Parteien zeigt nur die AfD klare Kante dagegen.

Ergänzung: Es ist nicht das Problem, dass es solche Leute, die die propagandistische Drecksarbeit für die Mächtigen machen, gibt. Jede Gesellschaft hat solche Ausreißer. Das Problem besteht darin, dass Böhmermann eine eigene Sendung in einem großen Fernsehsender gegeben wurde. Das verschafft ihm eine ungerechtfertigte Bedeutung. Ansonsten würde sich niemand für  diesen Schreihals  interessieren.

4 Kommentare zu „Die öffentlich-rechtliche Lüge des Tages

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..