Dritte Welt-Land đŸ‡©đŸ‡Ș ?

Auf die Idee kann man kommen:

Screenshot bz-berlin.de

Ich lebe ja im Bundesland Brandenburg. Da ist man, um es vorsichtig auszudrĂŒcken, so einiges gewöhnt. Aber das Obige hat mich dann doch ĂŒberrascht. Ist Deutschland ein Dritte-Welt-Land? Ganz bestimmt nicht, denn in der Dritten Welt ist die Internetversorgung im Allgemeinen besser.

Aber wen kann das auch wundern, wo doch die Kanzlerin höchstselbst das Internet zum „Neuland“ erklĂ€rt hat. Wir leisten uns eine (teure) „Digitalministerin“ (Dorothee BĂ€r, CSU). Dass die aber irgendetwas zum Besseren verĂ€ndert hĂ€tte, ist mir bisher nicht aufgefallen.

Der Schenkelklopfer schlechthin: Der mit mehr als zehnjĂ€hriger VerspĂ€tung fertiggestellte Flughafen BER (zumindest der Bahnhof) hat immer noch kein WLAN (aus dem Artikel geht hervor, dass er erst welches bekommen soll). Das dĂŒrfte weltweit einzigartig sein fĂŒr einen Großflughafen. Oder soll man es als Fortschritt werten, dass es im Servicebereich ein „kostenpflichtiges Angebot fĂŒr Internetzugang ohne MobilgerĂ€t“ gibt? Von freiem WLAN, ist jedenfalls auf der Webseite des Flughafens keine Rede.

Aber in einem Land, in dem (ohne Ersatz!) Sirenen abgebaut werden, weil sie angeblich ein Relikt des kalten Krieges seien, und wo man dann keine Möglichkeit mehr hatte, die Bevölkerung mit technisch einfachen Mitteln vor Katastrophen wie dem kĂŒrzlichen Starkregen mit drohender Überschwemmungskatastrophe zu warnen, wundert mich ĂŒberhaupt nichts mehr.

Mein Wohnort hat noch eine Sirene. Bei BrĂ€nden wird man gewarnt. Hier draußen leben vorwiegend Pragmatiker, keine Ideologen. Der Boden ist sandig, Angst vor Flutwellen brauchen wir auch bei Starkregen nicht zu haben. Aber Angst davor, dass Tesla uns das Wasser ganz abgrĂ€bt, denn das Grundwasser ist jetzt schon knapp. Hier ist Wasserschutzgebiet, das gilt natĂŒrlich nur so lange, wie Politiker keine anderen Interessen haben. Wie ja auch (ein Blick nach ThĂŒringen genĂŒgt) Demokratie nur so lange besteht, wie Politiker….

Den Rest spare ich mir.

4 Kommentare zu „Dritte Welt-Land đŸ‡©đŸ‡Ș ?

  1. Wir sollten endlich von der DDR und anderen ehemals kommunistisch gefĂŒhrten Staaten lernen. Heißt, unser Zentralkommitee, bestehend aus Kanzlerin und LĂ€nderministerprĂ€sidenten muss nun auch auch in Bereichen, die nicht das zu rettende Weltklima betreffen, MehrjahresplĂ€ne beschließen.

    Vorrangig wĂ€re wegen rasanter Zunahme der Erdbevölkerung, die mögliche Besiedelung des Mars zu erkunden. In 5 Jahren mĂŒsste dies zu schaffen sein.

    FĂŒr die Digitalisierung sollte ebenfalls ein verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig zeitnahes Ziel von 30-50 Jahren beschlossen werden. VerlĂ€ngern kann man es spĂ€ter ja immer noch. Aber jetzt ist Eile geboten, um das – zum großen GlĂŒck bislang nur in gewissen Teilen – immer unruhiger werdende Volk zu beruhigen und den aufmĂŒpfigen Querulanten vorerst Honig ums Maul zu schmieren..

    GefÀllt 2 Personen

  2. Ich sage, Deutsachland ist zumindest bezĂŒglich Digitalisierung kein Dritte-Welt-Land! Es gehört zur 4. Welt, falls es sowas noch gibt und sollte sich mal RatschlĂ€ge hinsichtlich Internet-Versorgung der Bevölkerung in einem Drittweltland holen. Besonders weit fortgeschritten scheinen mir die Ost- und SĂŒdostasiatischen LĂ€nder zu sein. Beispiel Thailand: FlĂ€chendeckend G5 „an jeder Milchkanne“. Glasfaser bis ins Haus ist selbstverstĂ€ndlich. FĂŒr ca. 15,00 €/Monat unbegrenztes Internet mit 100 Mbit/sek.(was auch in sicher 95% der Zeit erreicht wird). Öffentliches (kostenloses) WLAN in allen grĂ¶ĂŸeren und in vielen kleineren Orten und Touristenhotspots. Bei all dem sollte man noch bedenken, dass Thailand in Nord-SĂŒd-Ausrichtung fast 1800 km groß ist.
    Aber dafĂŒr hat Deutschland Genderklos!

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..