So tut Impfen gar nicht weh

In der Zeitlupe besonders deutlich: Nicht nur bleibt die Schutzkappe auf der Spritze, sondern der Kolben bewegt sich beim Impfen auch überhaupt nicht nach unten. Der Landrat grinst dazu unter der Maske. Hat bestimmt nicht weh getan.

2 Kommentare zu „So tut Impfen gar nicht weh

  1. Aber, aber, immer dieses böse Politikerbashing. Der Ehrenmann war halt noch gar nicht an der Reihe. Wollte aber völlig uneigennützig dem dummen Volk mal zeigen, wie so etwas aus medizinischer Sicht vonstatten geht, damit diese völlig unbegründeten Ängste vor der Nadel endlich schwinden. Hat auch kein bischen weh getan. (Neben)wirkungen völlig ausgeschlossen. Na also, geht doch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.