Kommentar der Woche

Leser Heiko L. im Forum der „Welt“ zu einem Artikel über Verfassungspatriotismus:

Mich, aus Ostdeutschland stammend, stört an der BRD seit 1990, dass man hier so tut, als ob die deutsche Geschichte erst 1945 begann, am besten 1968. Wie naiv, wie geschichtslos.

Unser Denken und Fühlen, unsere Art zu leben und zu arbeiten, haben sich hier in Mitteleuropa über Jahrhunderte geprägt. In uns sind die Erfahrungen der Kriege, der Siege, der Niederlagen, der Auf- und Abstiege. Entscheidend für unser Denken ist unsere Sprache. Sie ist zugleich unsere einigendes Band.

Glaubt denn wirklich jemand, dass der wirtschaftliche Erfolg der Nachkriegszeit losgelöst betrachtet werden kann von unserer jahrhundertelangen Geschichte und Tradition? In einer langen Zeit haben sich Einstellungen geprägt genauso wie unsere Institutionen. Die christliche Religion hat dabei ebenfalls entscheidenden Anteil.

Die Stärke von Deutschland, getragen von der Vielfalt der Kultur, dem Handwerk, dem Mittelstand der Unternehmenswelt, die (noch) hohen Standards in Sachen Qualität, unsere Systeme sozialer Sicherung, die vielen Vereine, die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, und und und, das alles ist viel länger tradiert.

Das leitet sich nicht aus einem Grundgesetz ab. Umgekehrt wird ein Schuh draus:

Das Grundgesetz funktioniert deshalb so gut, weil wir dieses kulturelle Rüstzeug mit uns tragen! Daher müssen wir alles tun, damit diese unsere Kultur erhalten bleibt. Wenn wir denn das oben Beschriebene als erhaltenswert betrachten.

Man male sich nur aus, wie Deutschland in 30 Jahren aussieht. Wenn hier die kulturfremde Zuwanderung (in die Sozialsysteme) unbegrenzt weitergeht, und wir keinen Weg finden, diese Menschen hier vernünftig einzugliedern, von unserer Art zu leben. Dann kippt hier die Stimmung! Dann hilft uns auch kein Grundgesetz, das zur leeren Hülle wird. Auch kein dementsprechender Patriotismus. Dann bekommen wir ein anderes Deutschland. Oder, wir setzen es aufs Spiel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.