Das kartesische Koordinatensystem der Politik

Jahrzehntelang fand der politische Diskurs in einem eindimensionalen Raum statt: links – rechts. Inzwischen ändert sich das aber. Das Links-Rechts-Schema erweist sich als zunehmend ungeeignet zur Beschreibung der politischen Realität. Die neuen Konfliktlinien wurden seit dem Sommer 2015 sichtbar: Zum Gegensatz zwischen rechts und links trat der Gegensatz zwischen kosmopolitischer und nationaler Ausrichtung, sowohl in der Wirtschaft, als auch hinsichtlich der Einwanderung.

Es wäre also Zeit, aus dem eindimensionalen ein zweidimensionales Koordinatensystem zu machen. Darin könnte man die Parteien und auch die neue Bewegung von Sahra Wagenknecht ganz grob etwa so verorten:B5749BA9-3021-4213-9D4D-F322A4EADC9E
Die meisten Wähler dürften sich um den Kreis in der Mitte gruppieren, allerdings sehe ich mehr Wähler in der unteren, nationalen Hälfte, als in der kosmopolitischen – im Gegensatz zur Verteilung bei den meisten Journalisten. Dies trägt auch dazu bei, dass die Medien gegenwärtig so unter Beschuss stehen.

Viel Platz ist vor allem noch in der national-linken Ecke. Dafür ist der kosmopolitisch- linke Quadrant überbesetzt, und auch Angela Merkels nach links gerückte CDU macht den dortigen Kräften Konkurrenz – sicherlich zum Mißvergnügen manchen Mitgliedes und erst recht vieler CDU-Wähler. Trotzdem hat sich bisher noch niemand dort hingewagt und auch Sahra Wagenknecht ziert sich noch.

Und noch etwas zeigt die Grafik: Das breit gefächerte Wählerspektrum wird von der gegenwärtigen politischen Konstellation insgesamt schlecht abgebildet und schon gar nicht deckt die große Koalition die Mitte der Gesellschaft ab.

Da ist noch viel Platz. Und mancher, der sich links oben nicht vertreten sieht, wählt rechts unten. Obwohl er eigentlich vielleicht nur nach unten will: links unten ist aber – im Moment noch – nur gähnende Leere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.